Eine außergewöhnliche Gelegenheit: Der historische Bahnhof in Rodenkirchen

26935 Stadland-Rodenkirchen

545.000,00 €
Kaufpreis
420 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
26935 Stadland-Rodenkirchen
Nutzungsart
Wohnen
Immobilientyp
Haus, Mehrfamilienhaus
Grundstück
1.177 m2
Wohnfläche
420 m2
Nutzfläche
310 m2
Etagenanzahl
2
Alter des Gebäudes
Altbau
Vermietet
verfügbar ab
gem. Absprache
Online-ID
7328349
Anbieter-ID
5093#dYkHC
Stand vom
12.09.2022
Kauf­preis
545.000,00 €
Provision für Käufer
5,95%
(inkl. MwSt.)
unterkellert
ja
Altbau
Parkmöglichkeit
Denkmalgeschützt
Kfz-Stellplatz
Energieausweis ist laut Gesetz nicht erforderlich.
Gebäudeart
Wohnimmobilie
Baujahr
1875
Baujahr laut Energieausweis
1875

Der historische Bahnhof steht zum Verkauf. Lassen Sie sich inspirieren und Ihren Vorstellungen freien Lauf. Das Objekt hält viele Nutzungsmöglichkeiten für Sie bereit. Ggf. möchten Sie Wohnen und Arbeiten harmonisch vereinen oder die Gaststätte wieder mit neuen Leben füllen. Ein Galeriecafé wäre in diesen Räumlichkeiten auch sehr gut umzusetzen. Besonders der Lagerraum mit Holzboden bietet viele Möglichkeiten zu verschiedene Nutzungen. Aktuell ist der ehemalige Bahnhof wie folgt aufgeteilt: Im rechten Teil des Gebäudes befindet sich ein Büro und im Obergeschoss eine vermietete Wohnung. Im mittleren Teil haben wir die ehemalige Gaststätte, angrenzend das Lager und im Obergeschoss eine vermietete Wohnung. Im linken Bereich befinden sich 2 weitere vermietete Wohnungen mit Gartenanteilen. Das gesamte Gebäude steht unter Denkmalschutz und ist sanierungsbedürftig. Die aktuellen Mieteinnahmen belaufen sich auf ca. 23.520 Euro im Jahr. Wir freuen uns, mit Ihnen eine Besichtigung zur vereinbaren und Sie bei Ihren Ideen zu unterstützen. Hinweis: Der ehem. Bahnhof Rodenkirchen (ehem. Empfangsgebäude steht als Einzelbaudenkmal nach § 3 Abs. 2 NDSchG aus geschichtlichen und städtebaulichen Gründen unter Denkmalschutz. Es ist zudem Teil einer Gruppe baulicher Anlagen nach § 3 Abs. 3 NDSchG aus geschichtlichen, künstlerrischen und städtebaulichen Gründen. Jede Sanierungsmaßnahme bedarf einer denkmalrechtlichen Genehmigung nach § 10 NDSchG. Geschützt ist nicht nur das Baudenkmal selbst, sondern auch dessen Umgebung (§ 8 NDSchG/ § 10 NDschG). Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die untere Denkmalschutzbehörde in Brake. Tel.: 04401-927-393. Mit Abschreibung Steuern sparen: Gebäude, die vor 1925 errichtet wurden, können 40 Jahre lang mit jährlich 2,5 Prozent abgeschrieben werden. Zusätzlich werden die Kosten für die Sanierung mit den hohen Sätzen der Denkmal-AfA abgeschrieben. Die lineare Abschreibung auf den Kaufpreis gibt es nur, wenn die Denkmalimmobilie vermietet wird.


Ausstattung

- historisches Bahnhofsgebäude aus ca. 1875 - 4 vermietete Wohnungen, teilweise mit Garten - eine Büroeinheit - Gastrofläche - Lagerhalle mit Holzfußboden, Thekenbereich und Sanitärbereich - Kellerräume (mehrere Teilkeller) - separate Gasheizungen - zentrale Lage - Sprossenfenster, teilweise erneuert - Stellplätze vor dem Haus - Denkmalschutz


Lage

Mitten im Ortszentrum liegt der ehemalige Bahnhof von Rodenkirchen. Rodenkirchen gehört zur Gemeinde Stadland im Landkreis Wesermarsch. Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in unmittelbarer Nähe zu Fuß zu erreichen. Des weiteren befinden sich Kindertagesstätten, Grundschulen und weiterführende Schulen in der nahen Umgebung. Im Osten grenzt Rodenkirchen an die Weser und im Süden an die Kreisstadt Brake. Die Städte Oldenburg (Oldb), Wilhelmshaven, Bremen und Bremerhaven sind mit dem Auto innerhalb einer Stunde erreichbar.

Karte nicht verfügbar

Brock Immobilien Oldenburg GbR

Ihr Ansprechpartner

Herrn Riccardo Brock
Geesthöhe 9, 26125 Oldenburg

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilien.nwzonline.de, Objekt 5093#dYkHC - vielen Dank!