Provisionsfrei! Penthousewohnung gegenüber des Klinikums!

An den Voßbergen 88 Whg.10, 26133 Oldenburg

317.000,00 €
Kauf
3
Zimmer
87 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
An den Voßbergen 88 Whg.10, 26133 Oldenburg
Immobilien­typ
Wohnen, Sonstiges, Sonstiges Wohnen
Zimmer
3
Grundstück
0 m2
Wohnfläche
87 m2
Baujahr
2019
verfügbar ab
nach Fertigstellung
Online-ID
4918562
Anbieter-ID
4S612
Stand vom
19.08.2019
Kauf­preis
317.000,00 €
unterkellert
nein
Einliegerwohnung

Wir erstellen in Oldenburg - Kreyenbrück ein 10-Familienhaus in guter und gefragter verkehrsberuhigter Lage der rund 166.000 Einwohner zählenden Stadt Oldenburg (NDS). Das Objekt wird in Massivhausbauweise erstellt und weist gefragte Wohnungsgrößen auf. Die Fertigstellung ist 2020 geplant. Im Außenbereich des 864m² großen Grundstücks sind genügend Stellplätze sowie ein Abstellraum für Fahrräder/Mülltonnen etc. angelegt. Ein Großteil der Wohnungen bewegen sich mit Ihren Flächen zwischen 50m² und 60m² im am stärksten nachgefragten Wohnungssegment. Die Mieterlöse bewegen sich auf einem Niveau von 10,00Euro/m², die als marktüblich und nachhaltig erzielbar eingeschätzt werden. Das Grundstück ist voll erschlossen und in ebener Lage auf dem Niveau der Nachbargrundstücke. Sämtliche Wohnungen werden barrierefrei, im Erdgeschoss sogar rollstuhlgerecht ausgeführt, was die potenzielle Zielgruppe der Wohnungen erweitert und somit die nachhaltige Erzielung der Rendite sichert. Rundum eine sichere Anlage an einem der entwicklungsstärksten Mikrostandorte innerhalb einer wachsenden Stadt.


Ausstattung

Gehobene Ausstattung wie z.B. zweischaliger wärmegedämmter Wandaufbau, 3-fach verglaste Fenster, Fahrstuhlanlage, Fußbodenerwärmung in den Bädern, usw. Die genauen Ausstattungsmerkmale (Baubeschreibung) sind in Bearbeitung.


Lage

Oldenburg Die zu bewertenden Wohnungen liegen in der Universitätsstadt Oldenburg. Mit ca. 166.000 Einwohnern ist Oldenburg die drittgrößte Stadt Niedersachsens und zugleich das wirtschaftliche, administrative und kulturelle Zentrum der Weser-Ems-Region. Als ausgewiesenes Oberzentrum verfügt die Stadt über alle zentralen Dienstleistungen und eine umfassende Infrastruktur. Die Stadt Oldenburg ist mit der Carl-von-Ossietzky-Universität, 3 Fachhochschulen und mehr als 70 allgemeinbilden Schulen, Berufs-, Fach- und Privatschulen Bildungszentrum und mit 3 Krankenhäusern zugleich auch medizinisches Versorgungszentrum der Region. Darüber hinaus sind verschiedene Gerichtsbarkeiten bis zum Oberlandesgericht, zahlreiche Banken und Versicherungen sowie größere Betriebe des produzierenden Gewerbes hier ansässig. Überregionale Bedeutung kommt dem Druckereigewerbe, der Nahrungsmittelindustrie und der Fotoverarbeitung zu. Als Einkaufsstadt hat Oldenburg mit einem Kundenpotenzial im Stadt- und Nahbereich von ca. 480.000 Personen überregionale Bedeutung. Die Einzelhandelszentralität Oldenburgs beträgt ca. 150%. Die Bertelsmann-Stiftung veröffentlicht in ihrem aktuellen Demographiebericht ein Bevölkerungswachstum von etwa 5% bis 2030. Damit liegt die Stadt Oldenburg deutlich über dem Trend für das Land Niedersachsen, für das eine Bevölkerungsentwicklung von -1,8% prognostiziert wird. Oldenburg-Kreyenbrück Das Neubauprojekt liegt genau gegenüber des Klinikums Oldenburg, die jedes Jahr ca. 37.000 stationäre und 95.000 ambulante Behandlungen versorgen. Derzeit hat das Krankenhaus ca. 1.200 Angestellte und 832 Betten. Um die Attraktivität der umliegenden Wohnlagen zu erhöhen und das Verkehrsaufkommen aus der Klingenbergstraße und An den Voßbergen zu entkräften hat die Stadt Oldenburg beschlossen, das Klinikum mit einer neuen 15,50m breiten Straße von der Cloppenburger Straße zu erschließen, über die dann auch die Rettungsfahrzeuge fahren. Die Entfernung zur Innenstadt beträgt ca. 3,5 km und es bestehen ideale Anbindungen an den öffentlichen Personennahverkehr


Sonstiges

Durch den Beschluss des Bundesrates ist für dieses Objekt eine Sonderabschreibung in Höhe von 5 % der Anschaffungs– und Herstellungskosten im Jahr der Anschaffung sowie der darauf folgenden 3 Jahren möglich. Die Sonderabschreibung ist zusätzlich zu der lineraren Abschreibung in Höhe von 2% möglich.

Karte nicht verfügbar

AMR

Ihr Ansprechpartner

Frau_und_Herr Ihr Bauträger AMR-Wohnbau GmbH

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilien.nwzonline.de, Objekt 4S612 - vielen Dank!