Nordwest Immobilien - Das digitale Magazin

Nordwest Immobilien - Das digitale Magazin

Der Boom am Immobilienmarkt hält an. Immer mehr Baugebiete werden erschlossen. Hier treffen sich ganz unterschiedliche Interessen: Der Traum vom Eigenheim gehört ebenso dazu wie der Wunsch nach bezahlbarem Wohnraum zur Miete oder die Immobilie als Kapitalanlage. Regionale Unternehmen unterstützen Sie zu allen Themen rund ums Bauen, Wohnen und Finanzieren. Lesen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe!
ALTERNATIVES WOHNEN

ALTERNATIVES WOHNEN

Egal, ob aus finanziellen, sozialen oder ideellen Gründen: Alternative Wohnformen liegen im Trend. Die einen möchten sich reduzieren, flexibel sein und daher auf kleinem Raum leben. Andere suchen die Gemeinschaft mit mehreren Generationen oder Gleichgesinnten – etwa mit ökologischen Ansprüchen. Im Folgenden zeigen wir neue, beliebte Arten des Wohnens und geben Tipps für deren Umsetzung.
SPAREN UND DER UMWELT GUTES TUN

SPAREN UND DER UMWELT GUTES TUN

Die Wichtigkeit von Umweltschutz und Nachhaltigkeit ist unbestritten, um Ressourcen zu schonen und den Klimawandel zu bremsen. Daher setzen immer mehr Bauherren und Sanierer auf Energieeffizienz. Wir zeigen im Folgenden auf, welche Möglichkeiten es gibt – von neuen Energieeffizienzhäusern über Nullenergiehäuser bis zur Sanierung von Bestandsgebäuden.
ZEITGEMÄSS UND UNABHÄNGIG WOHNEN

ZEITGEMÄSS UND UNABHÄNGIG WOHNEN

Sensoren, Kameras und nicht zuletzt tolle Ideen und Kreativität – all das gehört zum Smart Home. Dahinter steckt aber noch viel mehr. Und eines ist sicher: Das Interesse der Deutschen am intelligenten Zuhause steigt – doch wir haben in puncto Planung und Beratung noch Nachholbedarf.
EINE BEGEHRTE KAPITALANLAGE

EINE BEGEHRTE KAPITALANLAGE

Die Ferienimmobilie gilt für Kapitalanleger als Alternative zum teuren Immobilienmarkt in der Heimat. Laut Maklerverband IVD trägt sie sich selbst, wenn sie mindestens 17 Wochen pro Jahr vermietet ist – jede weitere Woche mit zahlenden Gästen bedeutet demnach Gewinn. Zudem lockt eine Ferienwohnung potenzielle Käufer auch mit der Option der Eigennutzung.
DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT

DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT

Ein heller Vorhang, ein frischer Blumenstrauß, platziert in einer ansehnlichen Vase auf dem eleganten Tisch, eine einladende Sitzecke mit passenden Kissen – es sind wohl gewählte Möbel und mit Bedacht eingesetzte Accessoires, die einen leeren Raum in ein gemütliches Wohnzimmer verwandeln. Und genau um diese Art der Verwandlung geht es beim Home Staging.
SENIORENWOHNANLAGEN ALS KAPITALANLAGE

SENIORENWOHNANLAGEN ALS KAPITALANLAGE

Vorteile einer Investition in eine Seniorenwohnanlage: Der Markt für Seniorenwohnanlagen ist stabil und konjunkturunabhängig, der Kauf durch das weiterhin niedrige Zinsniveau vergleichsweise günstig. Und die Mietzahlungen sind durch langfristige Verträge mit den Betreibern gesichert. Zusätzlich gibt es Steuervorteile: Die Immobilie sowie das Inventar lassen sich abschreiben.
EIN (T)RAUM UNTER FREIEM HIMMEL

EIN (T)RAUM UNTER FREIEM HIMMEL

Viele Bauherren behandeln die Gestaltung ihres zukünftigen Gartens meist recht stiefmütterlich. Doch ist das Traumhaus dann fertig, ist das triste Grundstück drumherum plötzlich ein Dorn im Auge. Warum die Gartengestaltung schon früh bedacht werden sollte – und wie diese überhaupt funktioniert – darüber haben wir mit Patrick Büch gesprochen.
WORAUF SOLLTEN MIETER BEI DER BESICHTIGUNG ACHTEN?

WORAUF SOLLTEN MIETER BEI DER BESICHTIGUNG ACHTEN?

Die Traumimmobilie ist gefunden, der Termin für die Wohnungs- oder Hausbegehung ist gesetzt. Worauf sollten Wohnungssuchende bei der Besichtigung achten? Welche Auskünfte kann ein Vermieter von ihnen
verlangen?
SO GEHT IMMOBILIENFINANZIERUNG

SO GEHT IMMOBILIENFINANZIERUNG

Ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung – das ist der Traum vieler Menschen. Für die Erfüllung ist oftmals ein Darlehen notwendig. Doch wer hilft bei der Immobilienfinanzierung – und was kostet diese überhaupt?
MIT EINER ENERGIEBERATUNG SPAREN

MIT EINER ENERGIEBERATUNG SPAREN

Die Energieeffizienz in einem Wohngebäude hat weitreichende Auswirkungen – sowohl auf die Kosten als auch auf die Umwelt. Ob Heizung, Dämmung oder Fenster: Es gibt viele potenzielle Stellschrauben. Finden kann man sie mit einer passenden Beratung durch Fachleute, etwa dem „Oldenburger Energie-Check“.
SCHRITT FÜR SCHRITT ZUM NEUEN HAUS

SCHRITT FÜR SCHRITT ZUM NEUEN HAUS

Wer mit dem Gedanken liebäugelt, ein neues Haus zu bauen, steht vor einer Herkulesaufgabe. Damit bei der Traumimmobilie möglichst alles reibungslos und ohne Ärger über die Bühne geht, gilt es, einige wichtige Schritte zu beachten.
FÜR JEDEN DAS PASSENDE ZUHAUSE

FÜR JEDEN DAS PASSENDE ZUHAUSE

„Ich kaufe ein Haus.“ Wer das hört, hat sofort ein Bild vor Augen. Allerdings gibt es natürlich viele verschiedene Haustypen. Unser Guide zeigt zahlreiche Möglichkeiten, wie man wohnen kann.
JEDES OBJEKT EIN UNIKAT

JEDES OBJEKT EIN UNIKAT

Die meisten Menschen bauen nur einmal in ihrem Leben ein. Umso wichtiger ist es, bei seiner Wunschimmobilie nichts dem Zufall zu überlassen. Hier kommen Architekten wie der Oldenburger Horst Gumprecht, Regionalbeauftragter der Architektenkammer für die Region Weser-Ems Nord, ins Spiel.
WOHNEN, WO ANDERE URLAUB MACHEN

WOHNEN, WO ANDERE URLAUB MACHEN

In Zeiten der Pandemie hat das eigene Zuhause an Bedeutung gewonnen. Im vergangenen sowie dem laufenden Jahr verbringen wir die meiste Zeit in den eigenen vier Wänden und in der unmittelbaren Umgebung. Hier arbeiten die meisten von uns, hier erleben wir auch den Feierabend und – da das Verreisen in ferne und auch nahe Länder auf absehbare Zeit schwierig bleiben könnte – auch den Großteil unseres Urlaubs. Wie schön wäre es also, wenn wir direkt in einer Ferienregion wohnen würden? Zum Beispiel an der himmlischen Küste Frieslands oder Ostfrieslands?